0,00
0x
COVID-19 Testen
Informationen über unsere COVID-19 Tests
COVID-19 Teststandorte
COVID.LIMITED-Teststandorte
Covid-19 Reise Zertifikate
Informationen über Covid-19 Reise Zertifikate
COVID-Schutz
Informationen zum Schutz vor COVID
Rabatt -25%
Mit unseren 3-lagigen Einweg-Mundmasken tragen Sie dazu bei, die Ausbreitung des Coronavirus zu begrenzen.
€ 14,95
€ 0,30 p.p
Originalpreis € 19,95
€ 0,41 p.p
Einheitliche Schutzmaske für die meisten Gesichtskonturen.
€ 8,95
Rabatt -50%
Unsere zertifizierten medizinischen Mundmasken schützen Sie vor Bakterien und Viren.
€ 9,95
Kaufen 1000 for
€ 7,46
Meistverkaufter Gesichtsschutz der Welt. Bequem und robust. Vergessen Sie nicht, die Schutzfolie vor Gebrauch zu entfernen!
€ 7,40
Dieses zuverlässige Stirnthermometer misst Ihre Körpertemperatur schnell und einfach.
€ 39,95
Halten Sie Ihre Hände hygienisch sauber, ohne Wasser und Seife zu verwenden.
€ 9,95
Kundendienst
Montag bis Freitag, 9:00 - 17:00 Uhr MEZ
My Account
Anmelden oder ein Konto registrieren
Frequently asked questions
More information about COVID tests, COVID locations and our other products

Lesen Sie mehr über Präventionsmaßnahmen

22
Oct
De Nederlandse overheid & de GGD Corona-testlocaties kampen met constante capaciteitsproblemen terwijl de opbouw van de nieuwe Corona gevallen sterk blijft toenemen, zie bovenstaande afbeelding Bron: data Wikipedia
20
Oct
Op veel plekken in Nederland wordt het gebruik van een mondkapje dringend geadviseerd of is het verplicht. Op deze pagina’s leest u waar u een mondkapje moet dragen, hoe u een mondkapje het beste kunt dragen en wat goede mondkapjes zijn.
20
Oct

Kategorien

GGD Coronatest alternatief -> Serologie Sneltest Corona Virus Nederland
Halten Sie Ihre Hände hygienisch sauber, ohne Wasser und Seife zu verwenden.
Unsere zuverlässigen Fieberthermometer messen Ihre Körpertemperatur schnell und genau.

COVID.LIMITED

Häufig gestellte Fragen zur SchnelltestCorona

Warum Schnelltests bei COVID.LIMITED?

Trotz der Erweiterung der Testkapazität durch die niederländische Regierung bleiben die Wartezeiten an den GMDs wegen der raschen Ausbreitung des COVID-19-Virus lang. Es besteht daher die Möglichkeit, dass Sie nicht direkt zu einem Test gehen können. Zwischen der Buchung eines Termins und dem eigentlichen Test liegen in der Regel mehrere Tage. Wenn Sie keine Symptomen haben, ist ein Test nicht möglich.

Schnelltests sind die Antwort. Bei Covid.Limited ist das anders, und Sie können sich für einen Schnelltest an verschiedene Orte begeben, auch wenn Sie noch keine Symptome haben. Die Schnelltests sind als Hilfsmittel bei der Diagnose einer SARS-CoV2-Infektion gedacht. Auf der Website können Sie einen Termin zu einem für Sie passenden Zeitpunkt im Voraus buchen. Wenn Sie wegen eines Schnelltests für das Coronavirus zu uns kommen, werden Sie die Ergebnisse innerhalb von fünfzehn Minuten erfahren. Darüber hinaus werden die Tests nur von zertifiziertem und geschultem Pflegepersonal durchgeführt.

Welche Schnelltests sind möglich?

Zusätzlich zu den Mundkappen und anderen präventiven Schutzausrüstungen bietet Covid.Limited die Möglichkeit, Sie auf das Coronavirus testen zu lassen. Zwei Arten von Schnelltests sind möglich und eine Kombination aus beiden.

Der serologische Test, auch als Bluttest bekannt, kann verwendet werden, um zu zeigen, ob jemand Antikörper im Blut hat. Mit einem Einstich in den Finger wird Blut abgenommen und eine Probe auf einen Teststreifen gelegt. Nach 15 Minuten kann man sehen, ob der Körper Antikörper gebildet hat oder nicht. Antikörper sind ein Zeichen dafür, dass Menschen eine Immunität gegen das Coronavirus aufbauen.

Zusätzlich zum Bluttest bietet Covid.Limited auch einen Antigentest von Abbott an. Dieser Schnelltest, auch Nasenabstrich genannt, hat eine Spezifität von 99,4 Prozent und eine Sensitivität von 93,3 Prozent. Der Test ist von der Regierung validiert worden und zeigt bestimmte Coronavirus-Proteine im Nasen- und Rachenschleim. Dazu wird ein Wattestäbchen in die Nasenhöhle gelegt. Auch bei dieser Methode entsteht bereits nach fünfzehn Minuten ein Ausschlag.

Aus Gründen der Klarheit empfehlen wir, den Kombinationstest zu wählen. In diesem Fall erhalten Sie einen Bluttest sowie einen Nasenabstrich und die entsprechenden Ergebnisse. Sie haben dann die meisten Informationen darüber, ob Sie Antikörper und Virusproteine haben. Damit ist es auch möglich, eine von einem Arzt unterzeichnete Reisebescheinigung zu erhalten.

Was ist der Unterschied zwischen dem Bluttest und dem Nasenabstrich?

Der Nasenabstrich von Abbott ist eine staatlich anerkannte und zuverlässige Methode, um festzustellen, ob das COVID-19-Virus in Ihrem Körper vorhanden ist. Ein positives Ergebnis bedeutet, dass Sie das Virus zum Zeitpunkt des Tests bei sich tragen. Im Falle eines negativen Ergebnisses ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie das Virus haben, gering. Wenn Sie sich für die Kombination aus Nasenabstrich und Bluttest entscheiden, erhalten Sie möglicherweise ein Reisedokument für eine Auslandsreise. Eine Ausnahme kann sein, dass Sie sich wahrscheinlich erst vor kurzem mit dem Virus infiziert haben, aber es ist noch nicht sofort sichtbar. In diesem Fall ist es ratsam, den Test nach einigen Tagen zu wiederholen.

Der Bluttest zeigt, ob in Ihrem Blut Antikörper gegen SARS-CoV-2 vorhanden sind. Nur Menschen, die infiziert wurden, können positiv testen, so dass diese Methode zeigt, ob Sie schon einmal mit dem Coronavirus infiziert waren. Dies betrifft die Antikörper IgG und IgM oder eine Kombination aus beiden. Wenn das Ergebnis darauf hinweist, dass mindestens einer dieser Antikörper vorhanden ist, dann haben Sie sich das Coronavirus in einem früheren Stadium zugezogen. Wenn das Anästhetikum IgM nachgewiesen wurde, sind Sie derzeit infiziert. Mit nur IgG muss dies nicht mehr der Fall sein.

Das Produkt kann in jeder Labor- oder Nicht-Laborumgebung verwendet werden, die den im Benutzerhandbuch und den örtlichen Vorschriften festgelegten Anforderungen entspricht. Der Test liefert ein vorläufiges Testergebnis. Negative Ergebnisse schließen eine Infektion mit SARS-CoV-2 nicht aus und können nicht als alleinige Grundlage für die Behandlung oder andere Managemententscheidungen herangezogen werden. Der Test ist nicht zur Verwendung als Spender-Screeningtest für SARS-CoV-2 vorgesehen.

Was sind die Ergebnisse des Schnelltests?

Im Falle des Bluttests sind vier Ergebnisse möglich.

  • Indikationszeile C: Der Test ist bestanden. In Ihrem Blut wurden zu diesem Zeitpunkt (noch) keine Antikörper nachgewiesen.
  • Indikator C und IgG: Der Test ist erfolgreich. In Ihrem Blut wurden Antikörper gegen das Coronavirus nachgewiesen. Die Antikörper sind schon seit einiger Zeit vorhanden und sind ein Hinweis darauf, dass Sie sich möglicherweise zu einem früheren Zeitpunkt mit dem Virus infiziert haben.
  • Indikationslinie C und IgM: Der Test war erfolgreich. In Ihrem Blut wurden Antikörper gegen das Coronavirus nachgewiesen. Ihr Körper baut diese Art von Antikörpern normalerweise innerhalb weniger Tage auf. Diese Antikörper sind erst nach etwa einem Monat vorübergehend verschwunden. Das Vorhandensein dieser Antikörper in Ihrem Blut ist ein Hinweis darauf, dass Sie im Moment noch infiziert sein und ein Risiko für andere darstellen könnten. In diesem Fall ist es ratsam, einen Nasenabstrich machen zu lassen, um sicherer zu sein.
  • Indikationslinie C, IgM und IgG: Der Test war erfolgreich. In Ihrem Blut wurden Antikörper gegen das Coronavirus nachgewiesen. Die Kombination beider Arten von Antikörpern deutet darauf hin, dass Sie wahrscheinlich zu einem früheren Zeitpunkt mit dem Coronavirus infiziert wurden, das Virus aber immer noch mit sich tragen können. In diesem Fall ist es ratsam, einen Nasenabstrich machen zu lassen, um sicherer zu sein.

Im Falle des Nasenabstrichs ist es anders. Tatsächlich sind zwei Ergebnisse möglich. Sie haben negativ auf COVID-19 getestet und sind derzeit nicht mit dem Coronavirus infiziert; Sie haben positiv getestet und sind derzeit mit dem Virus infiziert. Die Inkubationszeit sollte berücksichtigt werden, so dass in den ersten Tagen nach der Infektion möglicherweise nicht festgestellt werden kann, ob Sie das Virus haben, und Sie müssen erneut getestet werden.

Mit welchem Test kann ich ins Ausland reisen?

Um die besten Informationen und das nützlichste Reisezertifikat zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, sich für den Kombinationstest zu bewerben. Sie erhalten dann ein Ergebnis sowohl für den Bluttest als auch für den Nasenabstrich. Dies wird zeigen, ob Sie Antikörper gegen das Coronavirus gebildet haben und ob Virusproteine gefunden wurden, die auf eine mögliche Infektion hinweisen. Damit erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden automatisch eine von einem Arzt unterzeichnete Reisebescheinigung, damit Sie in andere Länder reisen können. Das Zertifikat ist 48 Stunden gültig und gilt in der gesamten EU.

Dafür reicht ein Bluttest in der Regel nicht aus, denn die Antikörper, die der Test zeigt, geben keine definitive Antwort darauf, ob Sie gegenwärtig mit dem Coronavirus infiziert sind. Wenn Sie nur den Abstrich und die Reisebescheinigung bevorzugen, ist dies auch möglich, aber es ist nicht garantiert, dass dies in jedem EU-Land gültig ist. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Berücksichtigen Sie außerdem immer die Regeln, die im jeweiligen Urlaubsland gelten. Diese können von Land zu Land unterschiedlich sein. Für die Überprüfung der aktuellen Situation und entsprechende Massnahmen sind Sie persönlich verantwortlich. Die aktuellsten Reiseinformationen über Ihr Reiseziel finden Sie unter nederlandwereldwijd.nl und auf der Website der IATA (International Air Transport Association).

Was ist der Unterschied zwischen dem Abbott-Nasenabstrich und dem PCR-Test des GGD?

Vorläufig führen die GGDs nur den PCR-Test durch, bei dem wie beim Abbott-Nasenabstrich mit einem Wattestäbchen eine Probe aus dem Nasenabstrich von Abbott entnommen wird. In diesem Fall wird die Probe zur weiteren Analyse an ein Labor geschickt. Das Labor untersucht, ob das Coronavirus im Schleim vorhanden ist. Dies kann einige Tage dauern, und Sie werden relativ lange warten müssen.

Für den Nasenabstrich wird die Probe in ein Röhrchen mit Flüssigkeit gegeben. Die Flüssigkeit wird dann auf einen Teststreifen getropft, dessen Ergebnis innerhalb von fünfzehn Minuten bekannt ist. Auf diese Weise müssen Sie kaum warten, und im Falle eines negativen Ergebnisses können Sie wieder an die Arbeit gehen.

Wann kann ich getestet werden?

Im Gegensatz zu den GGD's ist es bei Covid.Limited auch möglich, sich für einen Schnelltest ohne Symptome zu qualifizieren. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist es ratsam, einen Termin an einem unserer Teststandorte zu vereinbaren. Um einen Test oder weitere Informationen zu buchen, besuchen Sie bitte covid.limited oder coronatestnederland.nl.

Gesundheitliche Symptome 

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Symptomen haben, raten wir Ihnen, sich bei der GGD testen zu lassen. Sie müssen nicht erst Ihren Hausarzt aufsuchen, eine Überweisung ist nicht notwendig. Häufige Symptomen, die zum COVID-19-Virus gehören, sind

  • Husten
  • Niesen
  • Laufende Nase
  • Halsschmerzen
  • Angst
  • Anstieg oder Fieber
  • Plötzlicher Verlust von Geruch und/oder Geschmack

Einen vollständigen Überblick über die wichtigsten Symptome finden Sie auf der Website des RIVM.

Kann ich mich testen lassen, wenn ich keine Symptome habe?

Auch wenn Sie keine Symptome haben, können Sie bei Covid.Limited einen Schnelltest machen lassen. Es ist möglich, dass Sie sich noch nicht krank fühlen, sich aber bereits mit dem Coronavirus angesteckt haben und damit ein Risiko für andere darstellen. Auch leichte Symptome, die einer normalen Erkältung ähneln, können ein Zeichen für COVID-19 sein. Auf der Website können Sie einfach einen Termin vereinbaren. Danach erhalten Sie per E-Mail ein Ticket und können zum vereinbarten Termin einen unserer verschiedenen Teststandorte besuchen.

Ich habe keine Symptome. Könnte ich mich trotzdem mit dem Coronavirus infiziert haben?

Auch wenn Sie keine Symptome im Zusammenhang mit einer Infektion mit COVID-19 haben, ist es möglich, dass Sie das Coronavirus haben. Gerade die relativ lange Inkubationszeit, die zwischen zwei und vierzehn Tagen liegt, birgt ein hohes Risiko der Verbreitung dieses Virus. Tatsächlich dauert es in der Regel fünf bis sechs Tage, bis Sie Symptome entwickeln. In der Zwischenzeit können Sie jedoch ein Risiko für andere darstellen.

Wenn Sie keine Symptomen haben, aber den Verdacht haben, dass Sie mit dem Virus infiziert sind, ist es ratsam, einen Schnelltest durchführen zu lassen. Es ist möglich, dass Sie sich vor kurzem mit dem Virus infiziert haben, dass es sich aber noch in einem frühen Stadium befindet. In diesem Fall ist es manchmal schwierig, anhand der Testergebnisse zu erkennen, ob Sie bereits Virusproteine, geschweige denn Antikörper haben. In diesem Fall raten wir Ihnen, einige Tage später einen weiteren Test durchführen zu lassen.

Wo kann ich einen Schnelltest beantragen?

Auf der Website von Covid.Limited können Sie einen Termin für einen Bluttest, einen Nasenabstrich oder eine Kombination aus beidem vereinbaren. Wir führen diese Tests in verschiedenen Regionen innerhalb der Provinzen Drenthe, Overijssel, Groningen und Süd-Holland durch. Auf der Website können Sie Ihren bevorzugten Standort auswählen. Auch ein Schnelltest vor Ort gehört zu den Optionen. 

Nach der Auswahl eines Ortes innerhalb der Region können Sie ein Datum und ein Zeitfenster auswählen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies in dem von Ihnen gewählten Schnelltest tun. Sie werden dann zur Zahlungsmethode weitergeleitet. Nach der Bezahlung erhalten Sie ein Ticket mit Code, das Sie beim Eintritt vorzeigen.

Es ist auch möglich, vor Ort vorbeizuschauen und einen Termin vor Ort zu vereinbaren, aber es besteht die Möglichkeit, dass Sie nicht direkt hingehen können. Um dies zu gewährleisten, bevorzugen wir eine Online-Anfrage. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Ticket, das wir bei Ihrer Ankunft einscannen werden. Bitte beachten Sie: Dieses Ticket wird manchmal als Spam markiert und kann in der Junk-Mail landen.

An welchen Standorten kann ich einen Schnelltest machen?

Covid.Limited hat mehrere Teststandorte in den Niederlanden. Wir führen derzeit Tests in den Provinzen Drenthe, Overijssel, Groningen und Süd-Holland durch. Diese Provinzen sind Emmen, Zwolle, Steenwijk, Groningen, Stadskanaal und Rotterdam.

Bei Covid.Limited können Sie auch einen Schnelltest vor Ort von einer Person anfordern. Befürchten Sie zum Beispiel, dass sich mehrere Ihrer Mitarbeiter mit dem Virus angesteckt haben? Dann können Sie einen Schnelltest für mehrere Personen zu einem Rabatt buchen. Die Mitarbeiter werden schnell getestet, und die Ergebnisse werden unmittelbar nach der Durchführung des Tests an Ihre Mitarbeiter weitergegeben. Die Ergebnisse finden Sie auf der Seite Schnelltest vor Ort. Die genauen Preise werden demnächst auf der Website veröffentlicht. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie uns telefonisch oder per Post kontaktieren.

Wie funktionieren die Schnelltests von Covid.Limited?

Wenn Sie sich für einen Bluttest als Schnelltestverfahren entscheiden, nehmen wir Ihnen mit einem Stich in die Fingerspitze etwas Blut ab. Wir verwenden ein Kapillarrohr, um eine Probe zu entnehmen und auf einen Teststreifen aufzutragen. Wir fügen Beschleunigerflüssigkeit hinzu und stellen den Timer ein, nach dem das Ergebnis bekannt ist.

Wenn Sie sich für einen Nasenabstrich entscheiden, entnehmen wir mit einem sehr dünnen Wattestäbchen eine Probe des Nasen- und Rachenschleims. Der Tupfer mit Abstrich wird in eine Flüssigkeit gegeben, die dann auf einen Teststreifen getropft wird. Nach einer Viertelstunde können wir daraus eine positive oder negative Reaktion ablesen.

Natürlich wird alles so sorgfältig wie möglich und gemäß den nationalen Hygienerichtlinien, die für das Coronavirus gelten, durchgeführt. Für die Durchführung der Tests setzen wir Freiwillige ein.

Bin ich immer noch infiziert, wenn ich Antikörper habe?

Das hängt von der Art des Antikörpers ab, der in Ihrem Blut nachgewiesen wurde. Soweit von der Regierung bekannt gegeben, produziert der Körper als Reaktion auf eine Coronavirus-Infektion zwei Arten von Antikörpern: IgG und IgM. Diese Antikörper sind Teil des Immunsystems und helfen Ihnen, gesund zu werden.

Sowohl die Antikörper IgG als auch IgM weisen auf eine Abwehr des Körpers gegen das Coronavirus hin, aber es besteht ein Unterschied darin, wann der Körper welches produziert. Die untenstehende Grafik zeigt, dass der Körper zunächst Antikörper IgM produziert und dass diese erst etwa ein bis zwei Wochen nach dem Zeitpunkt der Infektion ihren Höhepunkt erreichen. Dieser Antikörper ist nach etwa einem Monat verschwunden, was bedeutet, dass Sie sich wahrscheinlich vor weniger als einem Monat mit dem Virus angesteckt haben und derzeit infiziert sind.

Das Antibiotikum IgG tritt erst später auf, bleibt aber auch länger im Körper. Ungefähr zwei bis drei Wochen nach dem Zeitpunkt der Infektion erreicht dieser Antikörper einen Höchstwert an Menge. Wenn diese Substanz in einem Schnelltest gemessen wird, kann dies auch bedeuten, dass Sie sich in einem früheren Stadium infiziert haben. Wie lange der Antikörper IgG noch vorhanden ist, ist noch nicht bekannt.

Auch ist es nach dem Nachweis von Antikörpern nicht möglich, mit Sicherheit zu sagen, inwieweit Sie immun sind. Es sind bereits Fälle von Personen bekannt, die sich erneut mit dem Coronavirus infiziert haben. Wissenschaftler untersuchen noch immer, wie groß diese Chance ist und wie ansteckend Menschen sind, die sich ein zweites Mal mit dem Virus infiziert haben.

Wie schnell kann ich auf das Coronavirus getestet werden?

Auf der Website finden Sie, wo und wann Sie einen Schnelltest bekommen können. Wir haben Platz für etwa achtzig Tests pro Tag, verteilt auf zwei Tests pro Viertelstunde. Wenn noch ein Zeitfenster frei ist, können Sie sich am selben Tag testen lassen. Was das Warten auf das Ergebnis betrifft: Nachdem Sie den Schnelltest gemacht haben, werden Sie innerhalb von fünfzehn Minuten die Antwort wissen und hoffentlich können Sie mit Ihren täglichen Aktivitäten fortfahren.

Wenn Sie Schnelltests für mehr Personal beantragen möchten, ist es am besten, wenn Sie den Schnelltest vor Ort durchführen lassen. Hier können Sie Schnelltests in großer Zahl auf einmal buchen, die wir dann in Ihrem Unternehmen durchführen. Für die meisten Informationen empfehlen wir, den Nasenabstrich- oder Kombitest zu wählen, so dass wir sofort erkennen können, ob jemand mit dem Virus infiziert ist und ob es Personen mit Antikörpern gibt, die auf eine mögliche Infektion in der Vergangenheit hinweisen.

Wie viel kostet ein Coronartest bei Covid.Limited?

Covid.Limited lässt Ihnen die Wahl zwischen einem Bluttest, einem Nasenabstrich und einer Kombination aus beiden Tests. Erstere kostet 59,95 €, der Nasenabstrich 99,95 € und die Kombination 139,95 €. Die genannten Preise verstehen sich pro Person.

Schneller Test vor Ort

Für die Schnelltests vor Ort gelten unterschiedliche Tarife. Wenn Sie mehrere Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen testen lassen möchten, ist dies auch mit einem zunehmenden Rabatt möglich. Je mehr Personen Sie testen lassen möchten, desto mehr Rabatt erhalten Sie. Eine Übersicht über die Preise wird später auf der Website erscheinen. Bitte berücksichtigen Sie eine Call-Out-Gebühr von 199,95 €.

Andere Anbieter sind billiger oder teurer, was ist der Unterschied?

Covid.Limited legt großen Wert auf Sorgfalt und Transparenz bei der Durchführung der Schnelltests. Deshalb halten wir es für wichtig, so klar wie möglich zu sein. Wir möchten, dass Ihnen so verantwortungsbewusst wie möglich geholfen wird, wenn es um die Schnelltests zu COVID-19 geht. Wir verwenden nur Produkte und Methoden, die vom RIVM validiert und genehmigt wurden. Bei uns werden die Schnelltests von Freiwilligen in rechtlich und ethisch verantwortlicher Weise durchgeführt.

Einer der Gründe, warum Preisunterschiede entstehen können, ist die Auswahl der verwendeten Produkte und Methoden. Der von uns angebotene Bluttest hat ein CE-Zeichen und erfüllt somit alle Anforderungen innerhalb der Europäischen Union und der Niederlande. Für den Nasenabstrich verwenden wir den Abbott-Test, der die von der niederländischen Regierung festgelegten Mindestanforderungen an Sensitivität und Spezifität erfüllt.

Darüber hinaus setzt Covid.Limited für die Durchführung der Schnelltests Freiwillige mit einem Pflegehintergrund ein. Dabei handelt es sich um erfahrene und gut ausgebildete Erste-Hilfe-Freiwillige, die derzeit keine aktiven Erste-Hilfe-Positionen innehaben und die normalerweise im Veranstaltungssektor tätig sind. Mit dieser Initiative unterstützen wir EHBO Nederland.

Muss ich alle meine Mitarbeiter auf Corona testen lassen, wenn jemand positiv getestet wurde?

Wenn ein Mitarbeiter Ihres Unternehmens mit dem Coronavirus infiziert ist, kann dies erhebliche Folgen für die unmittelbare Umgebung einschließlich Ihrer anderen Mitarbeiter haben. Welche Schritte Sie dann unternehmen sollten, hängt von der Situation ab. Gab es zum Beispiel viel Kontakt zwischen den Mitarbeitern?

Wenn es in den letzten Tagen Kontakt zwischen dem infizierten Mitarbeiter und anderen Personen gegeben hat, empfehlen wir, auch den Rest auf COVID-19 zu testen. Sie können einen Antrag für mehr als eine Person direkt auf der Website von Covid.Limited stellen. Es ist auch möglich, einen Schnelltest vor Ort von einer Person zu buchen. Wir werden der GGD über ein positives Ergebnis berichten, die dann weitere Schritte einleiten wird. Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, sie an Ihren Arbeitgeber, Ihre nächsten Angehörigen und alle anderen weiterzugeben.

Warum sind die Coronatests bei der GGD kostenlos?

Der Municipal Health Service (GGD) ist eine staatliche Einrichtung und arbeitet vorerst nur mit dem PCR-Test. Das RIVM erstattet der GGD die Kosten für die Durchführung dieser Tests. Prüfstellen wie Covid.Limited erhalten diese Entschädigung nicht von der Regierung.

Für Menschen mit Symptomen ist die Beantragung eines PCR-Tests bei GGD kostenlos. Aber für Arbeitgeber, Selbständige und auch für die Arbeitnehmer selbst kann es sehr ärgerlich sein, lange auf einen PCR-Test warten zu müssen. Häufig müssen Sie einige Tage warten, bevor Sie gehen können, gefolgt von weiteren Tagen, bis die Ergebnisse bekannt sind. Nicht jeder hat diese Zeit, weshalb Schnelltests eine attraktive Alternative sind.

Ein großer Vorteil des Schnelltests im Vergleich zum PCR-Test am GGD ist, dass das Buchen eines Bluttests oder Nasenabstrichs sowie das Warten auf die Ergebnisse viel schneller geht. Sie können noch am selben Tag zu uns kommen, wenn ein Zeitfenster verfügbar ist, und Sie erhalten die Ergebnisse innerhalb von fünfzehn Minuten nach der Durchführung des Schnelltests.

Wie schnell werde ich die Ergebnisse meines Tests erhalten?

Je länger Sie auf einen Test einschließlich der Ergebnisse warten müssen, desto ärgerlicher wird es für Sie, Ihren Arbeitgeber oder Ihre Arbeitnehmer und andere Beteiligte. Die Schnelltests von Covid.Limited liefern Ergebnisse innerhalb von 15 Minuten, was Ihnen eine Menge Sorgen, Zeit und Geld ersparen kann. Auf der Website können Sie sehen, wann Sie sich einem Coronartest unterziehen können.

Wenn Sie an einem unserer Teststandorte getestet werden, kennen Sie die Ergebnisse innerhalb von fünfzehn Minuten. Sie bleiben sitzen, bis eine oder mehrere Indikationslinien auf dem Teststreifen erscheinen. Wenn die Indikationslinie C nicht erscheint, wird der Schnelltest wiederholt. Dies zeigt an, dass der Test bestanden wurde.

Was ist im Falle eines positiven Ergebnisses zu tun?

Über positive Ergebnisse des Nasenabstrichs berichten wir der GGD mittels einer Pflege-E-Mail. Sie müssen selbst nichts tun. Die GGD wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn Sie erneut getestet werden sollen. Wir melden das Testergebnis nicht an Ihre Angehörigen, Ihren Arbeitgeber und/oder Ihren Hausarzt. Diese Verantwortung liegt bei Ihnen. Wenn Sie sich beim Städtischen Gesundheitsdienst (GGD) ohne Meldepflicht testen lassen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich für den Bluttest zu entscheiden.

Was ist im Falle eines negativen Ergebnisses zu tun?

Wenn das Ergebnis des Tests negativ ist, ist das eine gute Nachricht, und Sie haben im Moment keine Corona. In diesem Fall müssen Sie nicht zu Hause bleiben und können Ihr tägliches Leben weiterführen. Es ist jedoch wichtig, die Regeln der Regierung zu befolgen, die für alle gelten: Halten Sie einen Abstand von anderthalb Metern ein, waschen Sie sich regelmäßig die Hände und husten und niesen Sie im Ellenbogen.

Wenn Sie später Symptomen haben, die auf das Coronavirus hinweisen könnten, sollten Sie wieder zu Hause bleiben, und wir raten Ihnen, sich beim GGD testen zu lassen. Darüber hinaus kann ein negatives Testergebnis nicht als COVID-freie Aussage verwendet werden.

Ist dieser Test von der Regierung genehmigt worden?

Abbotts Antigen-Test hat eine Spezifität von 99,4% und eine Sensitivität von 93,3% und wurde vom RIVM und dem Ministerium für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport für die klinische Validierung in den Niederlanden ausgewählt. Ein negatives Ergebnis dieses Tests ist zuverlässig genug, um im Falle eines kombinierten Tests mit uns ein Reisedokument zu erhalten, das Ihnen den Grenzübertritt erlaubt.

Der Bluttest ist auf dem niederländischen Markt zugelassen und hat eine CE-Kennzeichnung, was bedeutet, dass der Test alle Kriterien der Europäischen Union erfüllt. Die Ergebnisse dieses Tests sind jedoch eine Momentaufnahme und schließen nicht aus, dass Sie derzeit mit dem Coronavirus infiziert sind. Es besteht immer die Möglichkeit von so genannten falsch positiven oder falsch negativen Ergebnissen. Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, zu entscheiden, ob Sie sich aufgrund des Tests für zusätzliche Betreuung, Beratung oder Behandlung entscheiden.

Bin ich immun, wenn der Schnelltest zeigt, dass ich Antikörper habe?

Die Tatsache, dass Sie Antikörper haben, bedeutet nicht, dass Sie nicht mehr anfällig für COVID-19 sind. Es kann jedoch bedeuten, dass Sie sich in einem früheren Stadium infiziert haben und/oder dass dies derzeit möglich ist. Antikörper sagen uns, dass der Körper eine Abwehr gegen ein bestimmtes Virus aufbaut. Es ist also nicht der Fall, dass Sie direkt vor dem Coronavirus geschützt sind, wenn Sie z.B. Antikörper gegen das Influenzavirus haben.

Um Antikörper gegen das Coronavirus zu messen, ist ein serologischer Bluttest erforderlich. Sie können diesen Test auf der Website von Covid.Limited buchen. Bei diesem Test nehmen wir mit einem kleinen Einstich in den Finger, den wir auf einen Teststreifen träufeln, etwas Blut ab. Dies sollte zeigen, ob Sie die Antikörper IgG und/oder IgM haben.

Schützt eine Grippeimpfung nicht vor dem Coronavirus?

Derzeit gibt es keinen Impfstoff gegen das Coronavirus. Trotz der Tatsache, dass die durch das Coronavirus verursachten Symptomen den GrippeSymptomen sehr ähnlich sind, schützt eine Grippeimpfung nicht vor COVID-19. Die Grippeimpfung schützt nur vor dem Grippevirus, das nicht mit dem Coronavirus identisch ist.

Wenn Sie Symptomen haben, ist es wichtig, zu Hause zu bleiben, den Kontakt mit anderen zu vermeiden und sich testen zu lassen. Mit einem Schnelltest können Sie herausfinden, ob Sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben oder nicht. Weitere Informationen über die Grippeimpfung und das Coronavirus finden Sie auf der Website des RIVM.

Kann ich wieder an dem Coronavirus erkranken?

Inzwischen ist bekannt, dass sich eine wachsende Zahl von Fällen erneut mit dem COVID-19-Virus infiziert hat und deshalb erkrankt ist. Da es sich um relativ wenige Menschen handelt, ist nicht klar, inwieweit die Chance besteht, dass sie nach einer früheren Infektion mit dem Coronavirus erneut gefährdet sind. Es ist auch noch nicht klar, wie schwer es ist und inwieweit sie selbst ansteckend sind, wenn sie das Virus ein zweites Mal haben.

Nach Ansicht der Wissenschaftler ist es nun jedoch klar, dass eine Neuinfektion möglich ist. Um jedoch mit Sicherheit sagen zu können, ob jemand zum zweiten Mal mit COVID-19 infiziert wurde, ist ein genetisches Profil des betreffenden Virus erforderlich. Dieses Profil muss dann mit dem Profil der ersten Infektion verglichen werden, aber diese Daten fehlen im Allgemeinen.

Was kann ich tun, um mich vor dem Coronavirus zu schützen?

Neben der Beantragung eines Schnelltests gibt es mehrere Möglichkeiten, sich besser vor dem Coronavirus zu schützen. Auf der Website von Covid.Limited finden Sie auch Mundschutz, desinfizierende Handgele und Fieberthermometer.

Corona-Prävention

Vorbeugen ist besser als heilen, aber im Fall von COVID-19 können wir besser von "Begrenzung" sprechen. Es wurden bereits zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich einzudämmen. Denken Sie zum Beispiel an den Abstand von eineinhalb Metern, die Arbeit von zu Hause aus und das Tragen von Mundkappen an öffentlichen Orten. Wenn wir uns an alle Maßnahmen und Ratschläge halten, können wir vielleicht eine totale Abriegelung verhindern und hoffentlich das Leben vor Corona wieder aufnehmen.

In Zusammenarbeit mit RIVM & TNO liefern wir Artikel, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen können. Nur gemeinsam werden wir Corona in den Griff bekommen!

Kauf von Mundstücken

Das Tragen eines Mundschutzes schützt vor allem Sie selbst und Ihre Umwelt. Husten- und Niesentropfen werden durch die Mundmaske gestoppt und kommen nicht mit einer anderen Person in Kontakt. Schützen Sie sich und sich gegenseitig und tragen Sie eine Mundmaske. 

Mundschutz aus Stoff

Mundmasken sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Stoffmundmasken sind waschbare Mundkappen, wodurch sie wiederverwendbar sind. Wiederverwendbare Mundmasken sind langlebig, können aber nicht unbegrenzt verwendet werden. Wenn ein Mundschutz aus Stoff beschädigt oder abgenutzt ist, sollte er ersetzt werden. Neben dem Standardsortiment an waschbaren Mundmasken können Sie sogar eine Mundkappe nach Ihren eigenen Wünschen gestalten.

Einweg-Mundmasken

Einweg-Mundkappen sind für den Einmalgebrauch bestimmt. Diese Kappen sollten sofort nach Gebrauch entsorgt werden. Unsere 3-Schicht-Mundmasken oder chirurgischen Mundmasken sind die am häufigsten verwendeten Kappen. Speziell für den Einsatz im öffentlichen Verkehr werden diese Standardmasken viel verkauft. Die Einweg-Mundmasken verhindern, dass Tropfen vom Träger husten, niesen oder sprechen, so dass eine andere Person nicht mit ihnen in Kontakt kommen kann.

Medizinische Mundmasken

Neben nicht-medizinischen Mundstücken finden Sie in unserem Sortiment auch medizinische Mundstücke. FFP3-Masken haben eine Filterleistung von mindestens 99%. Wenn Sie eine FFP3-Maske tragen, schützen Sie sich selbst und andere.

Desinfektionsmittel

Viren wie das Coronavirus können sich leicht über die Hände verbreiten. Gute Hygiene ist daher von großer Bedeutung, um die Ausbreitung so weit wie möglich einzudämmen. Unsere Desinfektionsmittel töten 99,999% der infektiösen Bakterien innerhalb von 5-10 Minuten ab. Waschen Sie Ihre Hände zuerst mit Wasser und Seife, bevor Sie ein Desinfektionsmittel verwenden, dann wirkt es besser. Verwenden Sie nicht zu oft Desinfektionsmittel, da dies dazu führen kann, dass Krankheitserreger unempfindlich werden. Diese werden dann nur unzureichend getötet.

Fieberthermometer

Es ist wichtig, Ihre Körpertemperatur regelmäßig mit einem Fieberthermometer zu messen. Eine Zunahme bedeutet, dass im Körper etwas nicht stimmt. Das Immunsystem erhöht die Temperatur, wenn es nicht sofort gelingt, Bakterien und Viren zu besiegen. Fieber stoppt die Vermehrung und das Wachstum von Keimen.

Mit einem Fieberthermometer von COVID.LIMITED haben Sie ein zuverlässiges Werkzeug im Haus, um die Temperatur zu kontrollieren. Wir haben mehrere Arten von Fieberthermometern in unserem Sortiment.

Stirnthermometer

Ein Stirnthermometer misst die Temperatur basierend auf der Menge der von der Stirn abgegebenen Infrarotstrahlung. Deshalb wird es auch als Infrarot-Thermometer bezeichnet. Ein Stirnthermometer misst die Körpertemperatur schnell, schmerzlos und genau. Im Falle einer Überhöhung wird ein Alarm ausgegeben.

Da die Temperatur durch die Stirn gemessen wird, ist ein Stirnthermometer ideal für bettlägerige Personen und (kleine) Kinder.

Ohr-Thermometer

Ein Ohrthermometer misst die Körpertemperatur mit Hilfe des Trommelfells. Temperaturen mit einem Ohr-Thermometer sind schnell, erfordern aber eine gewisse Geschicklichkeit. Da der Gehörgang von Natur aus gekrümmt ist, muss die Ohrmuschel leicht nach oben und hinten gezogen werden. Durch die Begradigung des Gehörgangs wird der Sensor des Ohrthermometers bei der Messung direkt auf das Trommelfell gerichtet. Ein Ohr-Thermometer kann die Temperatur in 1 Sekunde genau und sicher messen.

Gesichtsschutzschilde

Ein Gesichtsschutzschild kann an Stellen, an denen dies wünschenswert ist, zusätzlichen Schutz bieten. Denken Sie zum Beispiel an Zahnarztpraxen und Pflegeheime. Ein Gesichtsschutz eignet sich auch an Arbeitsplätzen, an denen die 1,5 Meter nicht garantiert werden können, wie z.B. in der Physiotherapie oder in Schönheitssalons. Gesichtsschutzschilde sind kein Ersatz für Mundkappen, sondern sind als zusätzlicher Schutz gedacht.

Warenkorb
Warenkorb ist leer
 
Gesamtbetrag exkl. MwSt
€ 0,00
Präferenzen